Erfolgsprojekte der i.energiemanagement GmbH in München

 

 

Lernen Sie unsere Projekte im Bereich Energiemanagement kennen

 

Hier finden Sie einen Auszug unserer wichtigsten Energiemanagement- Projekte. Überzeugen Sie sich selbst und profitieren auch Sie von geeigneten Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und optimierten Energienutzung!

Klinikum rechts der Isar der TUM:
Ismaninger Straße 22, 81675 München

 

Kältetechnik:

 

Neustrukturierung der Kälteversorgung auf dem Stammgelände des Klinikums rechts der Isar der TUM durch Erstellung von vier dezentralen Kälteschwerpunkten, 


Bauzeit 2011 bis 2017

 

 

1. Schwerpunkt

Gebäude 527, 502, 509, 507, 501, 552 
Kälteleistung: 2 x 800 kW
Gesamtkosten: 1,6 Mio. EUR

 

 

2. Schwerpunkt

 

Gebäude 520, 503, 561
Kälteleistung: 2 x 800 kW
Gesamtkosten: 1,3 Mio. EUR

 


3. Schwerpunkt


Gebäude 560, 516, 506, 504, 512, 513, 514
Kälteleistung: 1 x 600 kW, 1 x 800 kW
Gesamtkosten: 1,3 Mio. EUR

 


4. Schwerpunkt


Bau 555, 543, 559, 538, 545


Implementierung einer neuen Kältemaschine mit 1,6 MW in ein bestehendes Versorgungsnetz.


Gesamtleistung der Kälteversorgung: ~3 MW
Gesamtkosten: 1,6 Mio. EUR

 

 

5. Schwerpunkt

 

Bau 551, 552, 501 Ost
Kälteleistung: 2x 700kW
Gesamtkosten: 1,6 Mio. EUR

 

Sanitärtechnik:

 


Rechts der Isar, Bau 557:


Sanierung von Trinkwarmwasserbereitungsanlagen:

 

Austausch einer Speicheranlage mit einem Inhalt von 2 x 2.500l gegen ein Ladesystem mit einem Inhalt von 2 x 750l.

 

Die Primärversorgung mit Heißwasser wird mit einer Strahlpumpe geregelt.

 

  • Planung: April bis Juni 2008
  • Bauzeit:  November 2008 bis Februar 2009
  • Erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: ca. 80.000,00 EUR
     


Rechts der Isar, Bau 603 und Bau 608:


Austausch einer VE-Wasser-Anlage mit Mischbett gegen eine Anlage mit Umkehrosmose

 

  • Planung: Juni 2008, März 2013
  • Bauzeit:  November 2008, August 2013
  • Erstellungskosten:  je ca. 85.000,00 EUR
     

 

Deutsches Herzzentrum München:

 

Erstellung, Planung und Durchführung eines Sanierungskonzeptes für die komplette Trinkwasserverteilung im laufenden Betrieb, um den aktuellen hygienischen Standards zu entsprechen, dafür u.a.:

  • Durchschleifen der Trink-Warmwasserleitungen über alle Verbraucher
  • Sicherstellung einer regelmäßigen Durchspülung
  • Dezentralisierung der Trink-Warmwasserbereitung um hydraulischen Abgleich zu ermöglichen, u.a. besonders im Hinblick auf die Einhaltung der Anforderungen nach DVGW-Arbeitsblatt W 551 
  • Planung: Juni bis Dezember 2017
  • Bauzeit: 2018 bis 2020
  • Erstellungskosten: ca. 2.500.000,00 EUR

 

Grundschule Grünwald:


Erstellung, Planung und Durchführung eines Sanierungskonzeptes für die komplette Trinkwasserverteilung und Abwasserableitung im laufenden Betrieb, um den aktuellen hygienischen Standards zu entsprechen.

  • Planung: Juni bis Dezember 2017
  • Bauzeit: 2018 bis 2019
  • Erstellungskosten:  ca.1.100.000,00 EUR
     

 

Löschwasserversorgung:

 

seit 2012 sukzessiver Aufbau eines eigenständigen Löschwassernetzes auf dem gesamten Stammgelände des Klinikums rechts der Isar der TUM

 

Stand Ende 2016:

 

ca. 850m Rohrleitungen DN125 mit zwei redundanten Druckerhöhungsanlagen im mittleren und westlichen Bereich des Geländes, jeweils mit Vorratsbehälter mit Nachspeisung aus dem öffentlichen Trinkwassernetz

 

Erstellungskosten: ca. 450.000,00 EUR

 

Weiterführung im nächsten Bauabschnitt um die Erschließung des Ostbereichs im ersten und zweiten Quartal 2017

 

Heizungstechnik:

 

 

Rechts der Isar, Stammgelände:

 

hydraulischer Abgleich des klinikinternen Hochdruck-Heißwasserversorgungsnetzes auf dem Stammgelände:


Anlagen- und regelungstechnische Anpassung der Wärmeübergabestationen aller 24 Abnehmer mit Demontage der primären Netzpumpen und Einbau von Differenzdruckreglern und Wärmemengenzählern. 


Dadurch entfallen ca. 60 dezentrale Umwälzpumpen.

 

  • Planung: November 2008 bis März 2009
  • Bauzeit: September bis November 2009
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: ca. 250.000,00 EUR
  • Einsparung: ca. 42.000,00 EUR/Jahr 


sowie Personal- und Materialkosten für Pumpenwartung und Bauteilaustausch.
 

 

Rechts der Isar, Bau 516 & 520:

 

Sanierung der bestehenden Heizungsunterstationen mit Erneuerung der Wärmeübergabe, Verteilung und Trinkwarmwasserbereitung einschl. MSR

 

  • Bauzeit: 2016
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: ca. 270.000 EUR
     

 

Rechts der Isar, Bau 506, 527, 524::

 

Erschließung für Modulgebäude sowie Ausbau der Medienübergabe im Untergeschoss mit den Medien Hochdruckheißwasser, Kälte, medizinische Gasversorgung, Sanitär.

 

 

  • Bauzeit: 2009 - 2013
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: ca. 1,2 Mio. EUR

 

Lüftungstechnik

 

Rechts der Isar, Bau 501:
 
Sanierung des OP für vormals kleinere plastische Eingriffe als Interimsnutzung für die Sportchirurgie:
 

  • Planung: Februar bis April 2009
  • Bauzeit: Juni bis August 2009
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: ca. 220.000,00 EUR

 

Rechts der Isar, Bau 561:

 

Austausch der kompletten RLT-Einzelanlagen und sinnvolle Kombination der neuen sechs Zuluftgeräte im 2. Untergeschoß sowie der vier Abluftgeräte auf Ebene 3.Obergeschoß, Sanierung von vier S2-Laboreinheiten im 1.Untergeschoß (ca. 165m²), sowie Sanierung von vier OP-Bereichen mit Nebenräumen im Erdgeschoß (ca. 450m²)

 

Für die Luftverteilung in den OP-Räumen kommen teilweise Laminar-Flow-Decken zum Einsatz.

 

  • Planung: Juli 2009 bis März 2010
  • Bauzeit:  Juni 2010 bis August 2011
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: ca. 940.000,00 EUR

 

Rechts der Isar, Bau 504:

 

Sanierung der Station Kinderintensiv, Einbau einer RLT-Anlage mit 4 Luftkonditionierungszonen, Gesamtluftmenge 5.600 m³/h.

 

  • Planung: Juli bis August 2010
  • Bauzeit: September 2010 bis Mai 2011
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: ca. 240.000,00 EUR

 

​Rechts der Isar, Bau 713, Simulationszentrum:

 

Ausbau des als Archiv verwendeten 2.Untergeschosses zu einem Simulationszentrum für die Ausbildung der Doktoranden.

 

Planung:  Juli bis Dezember 2012
Bauzeit: 2013 - 2015
erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
Gesamtkosten:  1,0 Mio. EUR

 

 

 

 

Deutsches Herzzentrum München:
 
Umfassende Sanierung einer RLT-Zentrale mit 8 bestehenden RLT-Geräten, davon 5 OP-Geräte. Sanierung im laufenden Betrieb einschl. Erneuerung der MSR-Technik.
 

  • Planung: Februar bis April 2009
  • Bauzeit: Juni bis August 2009
  • Erstellungskosten: ca. 2.500.000,00 EUR

 

Rechts der Isar, Bau 503:

 

Umnutzung von Büroräumen zu einem Herzkatheter-OP mit Erstellung der Nebenräume, z.B. Schaltraum, Umkleide, Technik etc.


Teilklimagerät mit 4.500 m³/h Frischluftversorgung.


Einbettung in die bestehende Gebäude- und Außenanlagenstruktur.

 

  • Planung & Bauzeit:  August bis Dezember 2015
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: 450.000,00 EUR

 

im weiteren:

 

Sanierung eines bereits bestehenden Herzkatheter OP-Bereichs mit 2 OP-Räumen, einschl. Anpassung der Lüftungstechnik an aktuelle Anforderungen. Sanierung teils im laufenden Betrieb durch Erstellung eines Provisoriums.

 

  • Vollklimagerät mit 7000m³/h Frischluftversorgung
  •  Automatische Regelung von Temperatur und Außenluftanteil nach Präsenz

 

  • Planung & Bauzeit:  August bis Dezember 2015
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: 450.000,00 EUR

 

Allgemein

Wärmerückgewinnung

 

 

Rechts der Isar, Bau 555 Versorgungszentrale:

 

Machbarkeitsstudie mit Vorentwurfsplanung für den Einsatz von 

 

Blockheizkraftwerken mit Dampfauskopplung zur Grundlastdeckung des Stammgeländes.

 

Die untersuchte BHKW-Anlage besteht aus zwei Modulen mit einer elektrischen Leistung von je 1200 kW elektrisch und erzeugt zusätzlich ein 920 kW Wärme bei einem Temperaturniveau bis zu 100 °C sowie ca. 630 kg/h Dampf mit 6,0 bar (Ü).
Die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zeigt hier eine Amortisationsdauer von ca. 6,0 Jahren.

 

Rechts der Isar, Bau 555:

 

Prüfung der bestehenden RLT-Anlagen auf Möglichkeiten zur Energieoptimierung, Wiederinbetriebnahme des KVS

 

Hauptküche (66.500 m³/h Luftmenge) mit Unterstützung der Wärmezufuhr durch Kühlwasser aus einer Kältemaschine mit 1400kW Kälteleistung.

 

  • Planung: Mai bis Juni 2010
  • Bauzeit: September bis Dezember 2010
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten: ca. 380.000,00 EUR
  • Amortisation: ca. 3,5 Jahre

Rechts der Isar, Bau 555 und im Bau 557:
 
verschiedene Anlagen zur Wärmeauskopplung z.B. aus Kühlwasserkreisläufen, Kompressoren, Wrasen-Dampf mit Nutzung z.B. zur Trinkwarmwassererwärmung, Verbrennungsluft-Vorwärmung von Dampfkessel, Beheizung von Luftvorerhitzern und statischen Heizungssystemen.

 

  • Bauzeit:     2008 bis 2012
  • erbrachte Leistungen:    Lph 1 bis 8 nach HOAI
  • Erstellungskosten:     ca. 320.000,00 EUR
  • Amortisation:     ca. 3,5 Jahre

 

 

Sanierung Olympia-Tower:

 

Sanierung und Umnutzung eines Bürogebäudes zu 344 Wohnungen 

 

  • Planung: April 2012 bis März 2013
  • Bauzeit: 2012 - 2014
  • erbrachte Leistungen: Lph 1 bis 7 nach HOAI
  • Erstellungskosten HLS: ca. 3,6 Mio. EUR

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie an oder

schreiben Sie eine E-Mail!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© i.energiemanagement GmbH